1. Dorfmoderation in Oberstadtfeld mit reger Beteiligung

Der Einladung zur 1. Dorfmoderation im Rahmen des Dorferneuerungskonzeptes waren viele Oberstadtfelder am Samstag, den 16. März 2019 ins Bürgerhaus gefolgt.

Vormittags hatten die Jugendlichen des Dorfes die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregung für die Entwicklung von Oberstadtfeld mit der Projektleiterin Melanie Baumeister(Neuland GmbH) zu diskutieren und aufzuschreiben.

Ab 15 Uhr waren dann die Erwachsenen gefragt, die ebenfalls zahlreich erschienen. Über 70 Oberstadtfelder folgten der Einladung und lauschten interessiert den Ausführungen von Frau Baumeister und ihren Recherchen über das Dorf und den Ablauf der Dorfmoderation. Im anschließenden “World Café” hatten die Bürger dann die Möglichkeit ihre Ideen und Anregungen, aber auch die Stärken des Dorfes, zu den Themen Kommunikation, Wirtschaft, Dorfgemeinschaft, Wohnen und Baukultur sowie Umwelt- und Freiraumgestaltung  aufzuschreiben. Die Verantwortlichen der fünf Themengebiete fassten anschließend die jeweiligen Beiträge der Bürger zusammen und gaben ein allgemeines Meinungsbild der Gespräche zu den einzelnen Themenschwerpunkte wieder. Frau Baumeister schilderte dann ihre Sicht zu den 5 Themenkreise, die sich aus Besichtigungen im Dorf, Internet und persönlichen Recherchen rekrutierten.

Die vielen Ideen, Impulse und Entwicklungsvisionen der engagierten Oberstadtfelder dienen Frau Baumeister jetzt als Grundlage zur Entwicklung von Arbeitsgruppen und Themenfeldern, die dann als Projekt strukturiert und möglichst in die Tat umgesetzt werden sollen. Die bereits vollzogene Anerkennung als Schwerpunktgemeinde macht eine finanzielle Förderung der vorgesehen Projekte durch das Land möglich.

Nach vier Stunden und zahlreichen interessanten Gesprächen endete diese sehr erfolgreich verlaufende  Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation, die in wenigen Wochen fortgesetzt wird.

 

Das könnte Dich auch interessieren …