Der erste Oberstadtfelder Weihnachtsmarkt voller Erfolg – über 600 EUR für nestwärme

Zugunsten des unabhängigen Sozialunternehmens nestwärme e. V. Trier wurden Glühwein, Kinderpunsch, Kaffee und Waffeln von fleißigen Ober“alt“stadtfeldern angeboten. Hinzu kam der wunderschöne, reichlich durch engagierte Oberstadtfelder bestückte Verkaufsstand für nestwärme e. V., der für Jung und Alt etwas bereit hielt. Hierfür wurde geschnitzt, gehäkelt und gekocht. Außerdem gab es Spenden an Weihnachtsdekoration, die den Stand vervollständigten. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Zusätzlich zum nestwärme-Stand gab es an den Theken der Ober“alt“stadtfelder einiges an „haushandwerklicher Kunst“ zu bestaunen und zu erwerben.

Ein großer Segen war die Bereitstellung der Alten Schule als Veranstaltungsort, da sonst der 1. Oberstadtfelder Weihnachtsmarkt, der auf dem Wasem stattfinden sollte, ins Wasser gefallen wäre. Das hatte den Vorteil, dass auch der Jugendraum von allen Generationen zum gemütlichen Beisammensein genutzt werden konnte. Aber auch in der Alten Schule gab es viele Gelegenheiten sich im weihnachtlichen Ambiente zu treffen, kennenzulernen und auszutauschen.

Damit war für uns als Organisationsteam die Aktion Weihnachtsmarkt noch nicht beendet. Am 28.12.2018 machten wir uns auf den Weg nach Trier zu nestwärme e. V., um die zusammengetragenen Geldspenden (610 Euro) ihrem Zweck zuzuführen.

Dabei konnten wir die Arbeit des unabhängigen Sozialunternehmens hautnah erleben, in dem wir in den neuen Räumlichkeiten der „Brückenpflege“ empfangen wurden und dort noch vieles über dessen Engagement für Familien mit kranken Kindern in Erfahrung brachten. Diese Reise nach Trier gab uns als Organisationsteam die Gelegenheit die Entstehung und Durchführung des Weihnachtsmarktes Revue passieren zu lassen.

Aus einer Nachbarschaftsaktion im Advent (2017) hat sich über ein Jahr diese Veranstaltung entwickelt. Jedoch ohne die angebotene Hilfe, die Spenden und das Interesse der Oberstadtfelder Bürger wäre diese Adventaktion nicht von Erfolg gekrönt gewesen.

Nochmals allen recht herzlichen Dank!

Das Orga-Team

Das könnte Dich auch interessieren …