Freischneideaktion an der Grillhütte

Zu einer gemeinsamen Aktion trafen sich Mitglieder des Gemeinderates mit kleinem aber auch schwerem Gerät  „In der Ley“, um die beliebte gemeindliche Hütte von arg bedrängenden Bäumen  und von Buschwerk zu befreien. Die Arbeit war trotz der kühlen Temperaturen recht schweißtreiben – hat sich aber gelohnt. Im kommenden Jahr sind von der Gemeinde zudem notwendige Sanierungsarbeiten an der Hütte und der Toilettenanlage vorgesehen.

Zur Freude und zur Stärkung der Akteure überraschte Rudolf Scholzen zur Mittagszeit mit einem deftigen Spießbraten. Eine Spende und ein Beitrag als Dankeschön für die gelungene 1000-Jahr-Feier im vergangenen Jahr. Bürgermeister Molitor dankte ihm, allen Helfern und auch Sägeführer Erich Willems.

Die Bilder zeigen einen Teil der Helfer bei der Aktion:

Das könnte Dich auch interessieren...