Grußwort des Ortsbürgermeisters zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2019/20

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

bald ist Weihnachten und wir freuen uns auf ein schönes und besinnliches Fest im Kreise unserer Lieben. Weihnachten verschafft uns Zeit zur Besinnung, in der wir aufatmen und Abstand gewinnen können vom hektischen Alltag. Es gibt uns Gelegenheit, über den alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Auch können wir in dieser Zeit zwischen den Jahren, das alte Jahr Revue passieren lassen und überlegen, wo wir stehen und was das neue Jahr bringen wird – für uns und unsere Familie, aber auch für unser Dorf.

„Die Zukunft erkennt man nicht, man schafft sie mit“. Im ablaufenden Jahr 2019 haben wir in dieser Hinsicht viel erreicht. Mit dem Beginn der Planung unseres Neubaugebietes und der Dorfmoderation haben wir die Weichen in unserem Dorf gestellt. Zu  Beginn des neuen Jahres 2020 dürfen wir daher mit einer gewisser Zuversicht in die Zukunft blicken, auch wenn noch eine Reihe von Herausforderungen auf uns warten. Wir wissen nicht, woher der Wind 2020 wehen wird, aber in gemeinsamen Anstrengungen und Bemühungen haben wir gute Aussichten, unsere Ziele zu erreichen. Also packen wir es gemeinsam an.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei allen, die mich in meiner Arbeit unterstützen und in und für unser Dorf Zeit und Ideen investieren. Denn nur gemeinsam können wir eine lebens- und liebenswerte Dorfgemeinde sein und bleiben.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein fröhliches Weihnachtsfest mit gemütlichen Stunden sowie ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2020.

In diesem Sinne

Euer Hubert Molitor
Ortsbürgermeister

Das könnte Dich auch interessieren …